Veranstaltungsdokumentation

14. Dezember 2017 in Beijing

2. Deutsch-Chinesisches Menschenrechtsforum der Friedrich-Ebert-Stiftung

19./20. Oktober 2017 in Kassel

DVSG-Bundeskongress „Teilhabe und Recht“

27. September 2017 in Berlin

11. Deutscher Reha-Rechtstag

8. und 9. Mai 2017 in Berlin

Fachtagung Arbeit inklusiv gestalten

20. bis 22. März 2017 in Frankfurt am Main

26. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium

„Das Recht auf Arbeit für Menschen mit Behinderungen – Internationale Perspektiven“ – Tagungsdokumentation

  • HIER finden Sie Fotos und die auf der Tagung gehaltenen Präsentationen.

6. Deutscher Sozialgerichtstag. Von der Integration zur Inklusion – Strukturwandel wagen!

Reha- und Teilhaberecht umsetzen – medizinische Rehabilitation zwischen Eingliederungshilfe und  Krankenversicherung: Workshop im Rahmen des DVfR-Kongresses 2016

Öffentliche Anhörung des Bundestagsausschusses für Arbeit und Soziales zum Gesetzentwurf des Bundesteilhabegesetzes

10. Deutscher REHA-Rechtstag

BAGüS fordert diskriminierungsfreien Zugang zur Pflegeversicherung für behinderte Menschen

4. Deutscher Schulrechtstag

8. Juni 2016 in Fulda

Fachtagung „Übergänge im Lebenslauf mit Behinderungen: Hochschulzugang und Berufszugang mit Behinderung“ der Veranstaltungsreihe „Inklusive Hochschulen in Hessen – Erkenntnisse, Voraussetzungen, Konzepte

Anhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales zu der geplanten Neufassung des Behindertengleichstellungsgesetzes

Fachtagung „Wege zur umfassenden Teilhabe – Good Practice und Perspektiven“

25. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium in Aachen

Campus Arbeitsrecht – Forum 1: Arbeitszeit im Gesundheitswesen

Veranstaltung des DGB-Rechtsschutz

Rechtliche Rahmenbedingungen der medizinischen Rehabilitation bei Sehverlust

Bundestagsbesuch mit Studierenden

Tagung „Der Beitrag des Sozialrechts zur Realisierung des Rechts auf Gesundheit und des Rechts auf Arbeit für behinderte Menschen“

Vortrag und Diskussion „Forschung und Behindertenpolitik“ mit Verena Bentele, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen

19. Jahrestagung der Betreuungsbehörden/-stellen

„Aktuelle Entwicklungen in der Eingliederungshilfe“

Tagung des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e. V.

24. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium – Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung -„Psychische Störungen – Herausforderungen für Prävention und Rehabilitation“

UN- Behindertenrechtskonvention und deutsches Rehabilitationsrecht (Vortrag)

„Menschenrechte in der sozialgerichtlichen Praxis“

Fachtagung  des Deutschen Instituts für Menschenrechte im Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Berlin.

„Teilhaben und selbstbestimmt leben – Anforderungen an ambulante Hilfen für Menschen mit Behinderung und Pflegebedarf im Gemeinwesen“

Fachforum „Behinderung und Migration- Diversität in Forschung und Praxis II“

„Alter und Beschäftigungen – Arbeitssituationen, Lebensentwürfe und soziale Sicherung der über 50-jährigen“

Tagung des Sozialrechtsverbund Norddeutschland e. V. in Zusammenarbeit mit der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Nord.

„Teilhabe Behinderter muss verbessert werden“

Anhörungdes Ausschusses für Arbeit und Soziales zu Forderungen nach einer umfassenden Reform der Teilhabeleistungen für Menschen mit Behinderungen.

“ 20 Jahre Pflege und Gesundheit“

Festveranstaltung zum 20-jährigen Bestehen des Studiengangs Pflege und Gesundheit der Hochschule Neubrandenburg

„Noch viel zu tun in Sachen Inklusion“

Dass es in Kassel noch viel in Sachen Inklusion zu tun gibt wurde gestern bei einer Veranstaltung des Kasseler Behindertenbeirates im Bürgersaal des Kasseler Rathauses deutlich. Prof. Dr. Felix Welti skizzierte dabei u.a. die Rechte, die sich für behinderte Menschen aus der UN-Behindertenrechtskonvention ergeben und die Herausforderungen für die Gesellschaft, die sich daraus ergibt.

8. Deutscher REHA-Rechtstag

„Evaluation des Behindertengleichstellungsgesetzes“

Im Rahmen der Veranstaltung „Behindertengleichstellungsgesetz im Dialog“ am 16. September 2014 diskutierten rund 100 Expertinnen und Experten über die Ergebnisse und Handlungsempfehlungen des Evaluationsberichts der Universität Kassel sowie über Entwicklungspotenziale des Behindertengleichstellungsgesetzes.

„Feierliche Eröffnung des Graduiertenkollegs Wohlfahrtsstaat und Interessenorganisation

Eine Veranstaltung der Hans-Böckler-Stiftung und der Universität Kassel.

11. Sitzung des Ausschusses für Arbeit und Soziales – Anhörung zur gesetzlichen Rentenversicherung

Der federführende Ausschuss für Arbeit und Soziales setzte sich am Montag, 5. Mai 2014, in einer zweistündigen öffentlichen Anhörung mit dem Gesetzentwurf der Bundesregierung über Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen Rentenversicherung auseinander.

Rechtspolitischer Kongress 2014 – Forum 5

Sozialversicherungssysteme und Grundsicherung

12. Kölner Sozialrechtstag zum Thema Inkusion

Professor Dr. Uwe Becker, Vorstand der Diakonie RWL, hat auf dem 12. Kölner Sozialrechtstag vor einer „Einladung in kaputte Räume“ gewarnt. „’Inklusion’ bedeutet nicht, Menschen mit Behinderung in etwas Bestehendes hineinzuzwingen, sondern, das Bestehende so zu ändern, dass Inklusion gewährleistet wird“ erklärte Becker. In weiteren Beiträgen, u. a. von Prof. Dr. Felix Welti und Prof. Dr. Katja Nebe, wurde eine Neuordnung der Leistungen für Menschen mit Behinderungen gefordert.

23. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium – Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung – Arbeit, Gesundheit, Rehabilitation

Implementation von Rechtspflichten zur Barrierefreiheit

„Das neue Teilhaberecht – oder wo stehen wir und wie geht es weiter mit den Rechtsgrundlagen für Menschen mit Behinderung?“

Eine Veranstaltung der Landesbehindertenbeauftragten NRW, Bayern und Sachsen in Zusammenarbeit mit der Bundesbehindertenbeauftragten in Berlin

„Ausschuss für Arbeit und Soziales“

Informationen zu der Arbeit des Ausschusses, Beschlussempfehlungen und Berichte.

„Die UN-Behindertenrechtskonvention – Welche Bedeutung hat sie für Hochschulen?“

Veranstaltungsreihe „Behindernde Zustände – Alle Gleich Anders?!‘ Diversity in Theorie und Praxis, Georg-August-Zinn-Universität Göttingen

„Symposium – Ein Jahrhundert Sozialwahlen“

Veranstaltung des Bundeswahlbeauftragten für die Sozialversicherungswahlen, Berlin

Auszeichnung der Preisträger des hessichen Staatspreises „Universelles Design“

eine Veranstaltung des Hessisches Ministerium der Finanzen und das Hessische Sozialministerium, Frankfurt (Main). Der Hessische Staatspreis für Universelles Design zeichnet Gebrauchsgegenstände, Konzepte, Projekte und Technologien aus, die von allen Menschen in größtmöglichem Umfang genutzt werden können und dabei gleichzeitig attraktiv und einfach in der Anwendung sind. Für den ersten Wettbewerb wurde das Schwerpunktthema „Alltag und Freizeit“ gewählt.

„UN-Behindertenrechtskonvention – Nur ein Papier oder eine reale Perspektive?“

eine Veranstaltung des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Schleswig-Holstein, Kiel

„Tagung – Erwerbsminderung: krank – ausgeschlossen – arm?

Auf der Tagung werden aktuelle Ergebnisse aus Forschungsvorhaben vorgestellt und diskutiert. Die sozioökonomische Situation von Personen mit Erwerbsminderung wird ebenso thematisiert wie Optionen einer Reform der Prävention, Rehabilitation und der sozialen Sicherung bei Erwerbsminderung auch vor dem Hintergrund eines deutsch-niederländischen Vergleichs. Expertinnen und Experten aus Politik, Gewerkschaft und der Deutschen Rentenversicherung Bund werden die Reformvorschläge kommentieren.

2. Forum Behindertenpolitik – „Herausforderungen in der Behindertenpolitik“

Abschlussbericht der unabhängige Kommission zu Fragen des Abgeordnetenrechts

Deutscher Bundestag, Berlin

22. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium – „Teilhabe 2.0 – Reha neu denken“

Neue Rechtsprechung zum Persönlichen Budget

„Es bleibt noch viel zu tun (Feierlichkeiten zum 5-jährigen Bestehen der örtlichen KIS)“

Kontakt- und Informationsstelle (KIS) für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung der Universität Würzburg

Tagung: Erwerbsintegration und berufliche Teilhabe von Menschen mit psychischer Erkrankung

Rechtliche Instrumente zur Durchsetzung von Barrierefreiheit

Tagung des Bundeskompetenzzentrums Barrierefreiheit e. V. (BKB) und der Universität Kassel

Stufenweise Wiedereingliederung- Aktuelle Entwicklungen und Rechtsprechung

Fortbildung „Schnittstelle Rehabilitation und Arbeitswelt“ der Deutschen Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e. V.

Erstes Vernetzungstreffen zum Thema „Studium und Behinderung in Hessen“

eine Veranstaltung des Studentenwerks Hessen, Marburg

21. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium – „Rehabilitation: Flexible Antworten auf neue Herausforderungen“

Der Behinderungsbegriff in der Rechtsprechung und die ICF

Die UN-Behindertenrechtskonvention: Motor für gleichberechtigte Teilhabe

Fachveranstaltung der Bundesvereinigung Lebenshilfe zur Verabschiedung ihres ehemaligen Bundesgeschäftsführers

„Konsensuale Handlungsformen im Sozialleistungsrecht“

Interdisziplinäre wissenschaftliche Tagung des Sozialrechtsverbundes Norddeutschland e. V. und der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege

„Behinderung und Rehabilitation: Ist das Besondere von allgemeinem Interesse für Recht und Politik?“

Antrittsvorlesung an der Universität Kassel

„10 Jahre SGB IX – Handlungsbedarfe und Perspektiven“

Fachtagung des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e. V.

20. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium – „Nachhaltigkeit durch Vernetzung“

Auswirkungen der Behindertenrechtskonvention auf die Rehabilitation in Deutschland

„Weiterbildung für Sozialdienste“

„Verbraucherschutz im Sozialrecht“

Interdisziplinäre wissenschaftliche Tagung des Sozialrechtsverbundes Norddeutschland e. V. und der Deutschen Rentenversicherung Nord

„1. Tag der Menschen mit Behinderungen“

Dieser Tag ist ein Signal an Politik und Gesellschaft und ein wichtiges Forum für Begegnungen und Gespräche. Ziel dieses Tages war es – im Sinne der Inklusion – Menschen mit Behinderungen am politischen Leben zu beteiligen. Die Beschlüsse zu den unterschiedlichsten Lebensbereichen zeigen, dass dies auch gelungen ist.

„Auswirkungen der UN-Konvention über die Rechte behinderter Menschen (BRK) auf die Arbeit der Blinden- und Sehbehindertenorganisationen“

Fachtagung des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband e.V.

“ Die Wirkung der Behindertenrechtskonvention auf die Rehabilitation in Deutschland – Impulse und Perspektiven „

Fachtagung des Netzwerk Artikel 3 e. V., der AG Recht und Politik der Rehabilitation in der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW) und des Institus Mensch, Ethik, Wissenschaft (IMEW)

19. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium – „Qualität in der Rehabilitation -Management, Praxis, Forschung“

„Die Bedeutung des Wunsch- und Wahlrechts (§ 9 SGB IX) für die medizinische Rehabilitation – Eine empirische Analyse“ – Ergebnisse von Experteninterviews

Verleihung der Ehrenurkunde des Allgemeinen Behindertenverbandes in Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Allgemeiner Behindertenverband Mecklenburg-Vorpommern, Neubrandenburg

18. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium – „Innovation in der Rehabilitation – Kommunikation und Vernetzung“

Gesetzliche und sozialpolitische Rahmenbedingungen für den Einsatz von behinderungskompensierenden Technologien am Arbeitsplatz

Interventionen in der betrieblichen und individuellen Gesundheitsförderung und Prävention

Fachtagung des Instituts für Gesundheitsforschung und Prävention mit Referaten und Workshops zu diesen Themen.

17. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium – „Evidenzbasierte Rehabilitation- zwischen Standardisierung und Individualisierung“

Rehabilitation im sozialgerichtlichen Verfahren – Erste Annäherungen durch eine Richterbefragung und statistische Auswertungen

Anhörung der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen zur Zukunft der Eingliederungshilfe

16. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium – „Gesund älter werden – mit Prävention und Rehabilitation“

Die Gewährleistung der Kommunikation bei behinderten Menschen am Beispiel des Vermittlungsdienstes für Hörgeschädigte (Vortrag)

15. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium – „Rehabilitation und Arbeitswelt – Herausforderungen und Strategien“

Leistungen zur Teilhabe und Rehabilitation als rechtliche Pföichten und Möglichkeiten der der Leistungsträger nach dem SGB II – Grundsicherung für Arbeitsuchende

6. Deutscher Medizinrechtstag

„Die Verteidigung der Therapiefreiheit“

13. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium – „Selbstkompetenz – Weg und Ziel der Rehabilitation“

Zur Feststellung von Bedarf an medizinischen Rehabilitationsleistungen nach dem SGB IX (Vortrag)

12. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium – „Rehabilitation im Gesundheitssystem“

Der Behinderungsbegriff nach § 2 SGB IX (Vortrag)

11. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium – „Teilhabe durch Rehabilitation“

Rechtlicher Rahmen der Qualitätssicherung in der (medizinischen) Rehabilitation

10. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium – „Wissenstransfer zwischen Forschung und Praxis“

Das SGB IX als allgemeiner Teil des Rehabilitationsrechts – seine formale und inhaltliche Ordnungsfunktion

9. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium – „Individualität und Reha -Prozess“

Die Individualität der Rehabilitanden und der sozialrechtliche Anspruch auf Rehabilitation